Wir kamen, sahen und siegten!

Diedenbergen 02.07.2016

Dem Rennen sahen wir etwas skeptisch entgegen, da Speedway Bahnen eher weniger unser Fall sind. Das merkten wir auch gleich zu Beginn des Trainings, da wir etwas gebraucht haben um uns auf einander abzustimmen und uns auf der Bahn wohl zu fühlen. Auch an unserem Motorrad mussten wir einige Feinheiten umstellen, damit wir zufrieden waren. Trotz das wir nicht all zu große Speedwaystrecken Fans sind, haben wir jeden Lauf gut gemeistert.  Im ersten Heat konnten wir nur mit Halbgas fahren, aber den 2. Platz halten, da wir die Umlenkrolle vom Gaszug verloren haben. Allerdings freute es uns natürlich, dass wir selbst mit einem defekt keinen Platzverlust in Kauf nehmen mussten und wurden auch an diesem Tag Sieger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.