Der Kampf um den deutschen Meisterschaftstitel

Pfarrkirchen 11.09.2016

Das Wetter spielte an diesem Renn Tag hervorragend mit. Sonne pur und dazu die besten neun Fahrer im Kampf um den Titel und wir waren mit von der Partie. Das Training verlief richtig gut, wenn man bedenkt, dass wir beide das erste mal zusammen auf dieser Rennstrecke waren. Wir fühlten uns recht wohl auf der Bahn und kamen gut zurecht. In den Läufen die wir fuhren, konnten wir immer mindestens ein Gespann Team hinter uns lassen. So konnten wir in jedem Lauf Punkte einfahren, so dass es uns zum Schluss durch bessere Platzierung bei den Läufen, noch gereicht hat in den Finallauf aufgenommen zu werden. Wir waren unter den fünf besten Gespannen Deutschlands. Im finalen Lauf waren wir dann an letzter Position, konnten aber die Geschwindigkeit der anderen Fahrer mitgehen. Auf Grund eines Motorschadens eines anderen Teams, kamen wir dann noch auf den 4. Platz im Finallauf und auf den 5. Platz der Gesamtwertung.

Ein Gedanke zu „Der Kampf um den deutschen Meisterschaftstitel

  1. Hi Kevin
    Deine Goti Conni und Juergen sind stolz auf Dich.Mach weiter so und pass auch immer schoen auf Dich u Deinen Beifahrer auf.Liebe Gruesse auch an Ihn von mir.
    Toi toi toi auch in Zukunft!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.