Ein Lichtblick am Horizont

Gestern 20.08. fand das Rennen in Nandlstadt statt. Wetter technisch waren wir sehr gut bedient, leider mussten wir auf unseren Co Mechaniker aufgrund einer Verletzung verzichten. Das Training wie das Pflichttraining liefen ganz ok. Im Rennen selber, wurde es von Lauf zu Lauf immer schwieriger. Da wir mit einem ganz alten Gespann fahren mussten, auf Grund des Sturzes in Melsungen, kamen wir mit diesem Motorrad nicht wirklich klar. Ein komplett anderes Fahrgestell, dass nicht optimal auf uns angepasst war, erschwerten uns die Fahrt. Nichts desto trotz erreichten wir den 3. Platz an diesem Renntag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.